unabhängige, zertifizierte Sachverständige
deutschlandweit zum Standardpreis
Beratung Mo-Fr: 8:00 bis 16:00 Uhr
+49 (0) 3641 / 3868021

Rechtliche Vorabinformationen

1. Vertragspartner

Ihr Vertragspartner im Falle eines Vertragsabschlusses ist:

diepruefer.de
Ernst-Ruska-Ring 11
07745 Jena

Telefon: +49 (0) 3641 / 38 680 21
Fax: +49 (0) 3641 / 38 680 19
E-Mail: info@diepruefer.de

Geschäftsführer: Torsten Henning
Ust.-ID-Nr.: DE 257 741 968

2. Wesentliche Merkmale der Leistung

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetauftrittes.

3. Schritte zum Vertragsschluss

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop diepruefer.de gelten folgende Regelungen:

Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Dienstleistung (Check, Wertgutachten, Kaufbegleitung) je nach Fahrzeugtyp (PKW, Oldtimer, Motorrad, Caravan, Nutzfahrzeuge).

2) Bestätigung durch Anklicken des Buttons "Jetzt beauftragen".

3) Prüfung der Angaben im Warenkorb (dies ist vor allem beim Einlösen eines Gutscheines notwendig, da die Einlösung nur dort erfolgen kann).

4) Bestätigung durch Anklicken des Buttons "Zur Kasse".

5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort).

6) Eingabe der Kundendaten (Anmelden, Zahlungsart, KfZ-Daten, Details, Prüfen).

7) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der eingegebenen Daten unter dem Punkt "Prüfen".

8) Verbindliche Absendung der Bestellung durch anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen".

Unfall- und Auslandsgutachten: Bei der Beauftragung von einem dieser beiden Gutachten handelt es sich nicht um einen kostenpflichtigen Auftrag, sondern vorerst nur um eine individuelle Anfrage. Diese wird an einen unserer Sachverständigen weitergeleitet, welcher sich dann zeitnah bei Ihnen meldet und Sie berät. Die Anfrage wird erst zu einem kostenpflichtigen Auftrag, wenn Sie das Angebot des Sachverständigen annehmen.

Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internetbrowser enthaltenen "Zurück"-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Diese enthält alle Daten, welche Sie in Ihrem verbindlichen Auftrag angegeben haben. 

4. Berichtigung von Angaben oder Abbruch der Bestellung

Sie können durch Anklicken des "Zurück"-Buttons in Ihrem Internetbrowser nach Kontrolle Ihrer Eingaben wieder zu dem entsprechenden Eingabeformular gelangen und Eingabefehler berichtigen bzw. den Bestellvorgang durch Schließen des Browserfensters vollständig abbrechen. Nach Absenden des Auftrages ist nur noch eine Änderung der Kundendaten durch den Kunden möglich. Bei Änderungswünschen oder Fehleintragungen andere Daten betreffend, senden Sie bitte eine E-Mail an info@diepruefer.de unter Angabe Ihrer Bestellnummer. Um jedoch jegliche Fehler von vornherein zu umgehen, bitten wir Sie, Ihre Daten auf der letzten Seite des Auftrages noch einmal zu überprüfen.

5. Akzeptierte Zahlungsmittel und Kosten

Wir akzeptieren Vorkasse (Überweisung), PayPal, Kreditkartenzahlungen und Prepaid-Guthaben.

Vorkasse:
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Haben Sie die Zahlungart Vorkasse gewählt, so verpflichten Sie sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss, das heißt nach dem Absenden des Auftrages an diepruefer.de zu zahlen. Bitte senden Sie uns zusätlich einen Überweisungsbeleg, sobald Sie die Überweisung getätigt haben, damit wir Ihren Auftrag zur Bearbeitung freischalten können.

PayPal:
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Dafür müssen Sie grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkartenzahlung:
Die Kreditkartenzahlung erfolgt normal.

Prepaid-Guthaben:
Um Prepaid-Guthaben aufzuladen, muss dieses zunächst dem Warenkorb hinzugefügt werden. Dort kann die Höhe über die Anzahl in 100€-Schritten festgelegt werden. Die Bezahlung des gewählten Betrages erfolgt per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte. Nach der Bezahlung wird das Guthaben im Kundenkonto angezeigt und kann für nachfolgende Aufträge verwendet werden.

6. Lieferbedingungen

Die Fahrzeugbegutachtung ist grundsätzlich bundesweit sowie in grenznahen Gebieten möglich. Unser Dienstleistungspartner ist der FSP - Partner des TÜV Rheinland.

Sofern wir Sie nicht anderweitig informieren, werden alle von uns angebotenen Gutachten innerhalb weniger Werktage erstellt. Bei Begutachtungen im Ausland kann die Zuweisung eines Sachverständigen etwas länger dauern, da erst überprüft werden muss, ob eine Realisierung des Auftrages überhaupt möglich ist. Bitte beachten Sie, dass an Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen keine Fahrzeugprüfungen durchgeführt werden. An Samstagen finden nur in Ausnahmefällen Fahrzeugprüfungen statt.

7. Prüfung

Alle auf den Seiten von diepruefer.de angebotenen Dienstleistungen wenden sich überwiegend an Privatkunder der Europäischen Gemeinschaft. Die Erstellung der Gutachten läuft je nach beauftragter Leistung nach folgenden Schritten ab:

1) Sie beauftragen uns wie oben aufgeführt.

2) Der Auftrag geht bei uns ein, erhält aber den Status "Warten" bis wir einen Überweisungsbeleg von Ihnen erhalten. Sollten Sie per Vorkasse zahlen, schicken Sie uns bitte schnellstmöglich einen Nachweis Ihrer Zahlung.

3) Nach Eingang des Zahlungsbeleges wird Ihr Auftrag zur Bearbeitung freigeschaltet und an die Disposition weitergeleitet.

4) Dort wird der Auftrag an einen unserer Kfz-Sachverständigen vor Ort vergeben.

5) Der Sachverständige nimmt dann zeitnah Kontakt zum Fahrzeugverkäufer auf und vereinbart mit ihm einen Besichtigungstermin. Sollte sich dieser Vorgang verzögern, erhalten Sie von uns eine Benachrichtigung.

6) Am Tag der Besichtigung erfolgt die Begutachtung durch Sichtprüfung und Funktionstests zur Ermittlung des Zustandes:
Zunächst wird von unserem Kfz-Sachverständigen eine umfassende Durchsicht nach der in der Prüfliste vermerkten Kriterien vorgenommen. Gleichzeitig werden alle erfassten Baugruppen einer Funktionsprüfung unterzogen. Keinesfalls können bei der Durchsicht jedoch Teile des Gebrauchtwagens abmontiert werden. Wenn wegen hinderlicher lokaler oder sachlicher Umstände (z.B. fehlende oder besetzte Hebebühne), welche der Kfz-Sachverständige nicht zu vertreten hat, die Begutachtung eines Bauteils nicht möglich ist, dann erfolgt daraufhin kein Preisnachlass.
Jede mögliche Probefahrt erfolgt nur im Rahmen der StVO, dabei werden nicht alle Belastungsgrenzen und Betriebszustände erreicht.
Die Erfassung von Minderwerten und die Ausweisung des Schätzwertes des Fahrzeuges erfolgt nach dem üblichen Händler-Verkaufspreis und ist im Wertgutachtenbericht dargestellt.

7) Sollten Sie den Wunsch einer telefonischen Vorabinformation geäußert haben, erhalten Sie direkt nach der Begutachtung einen Anruf vom Sachverständigen, welcher Sie über den Zustand des Fahrzeuges informiert.

8) Das Gutachten wird vom Sachverständigen erstellt und an die Qualitätssicherung weitergeleitet.

9) Sobald es von der Qualitätssicherung freigegeben wurde, können Sie das Gutachten auf Ihrem Kundenkonto abrufen.

Normalerweise ist dieser Vorgang innerhalb weniger Werktage abgeschlossen, es kann jedoch in Ausnahmefällen auch zu Verzögerungen kommen.

8. Vertragssprache

Die Gutachten werden ausschließlich in deutscher Sprache formuliert. Für Kunden im Ausland bieten wir ausgewählte Leistungen auch in englischer, französischer und dänischer Sprache an. Dieses Angebot umfasst das standardisierte Check-Protokoll zur Zustandsbewertung von PKWs (PKW Check). Angaben, die vom Sachverständigen manuell über Textfelder eingetragen werden (z.B. die Beschreibung von Mängeln oder Schäden), können nicht automatisch übersetzt werden und sind in deutscher Sprache im Protokoll sichtbar.

9. Widerrufsrecht

Ausführliche Informationen zum Widerrufsrecht finden sie unter dem Menüpunkt "Widerrufsrecht".

10. Haftung

Der Prüfbericht begründet weder eine Haftung des Sachverständigen, noch enthält er eine Garantiezusage an Käufer oder Verkäufer.